KM_weinjournal_600x228

Alles rund um den Wein

Sommer im Weinberg

und Neues aus dem Keller

Was für ein Wetter! Die warmen Tage sind für unsere Weinberge gut. Die starken Regenfälle und die überraschenden Frostnächte im April haben wir gut überstanden. Jetzt gilt es die Weinberge zu pflegen. Die Triebe müssen in den Drahtrahmen gesteckt werden, behutsame Entblätterung ist vorzunehmen und im unteren Bereich der Rebstöcke gilt es Trauben und Triebe zu entfernen. Diese sorgfältige und nachhaltige Bearbeitung dient nicht nur der Ertragsreduzierung, sondern ganz besonders dem Wachstum der sich entwickelnden Trauben. Die 2016er Weine sind alle abgefüllt. Die Wetterkapriolen des vergangenen Jahres haben der Qualität keinen Abbruch getan. Trotz der Wetterextreme haben wir wieder gehaltvolle Weine voller Charakter und Frucht mit beachtlichem Mostgewicht im Keller. Mein persönliches Highlight ist der 2016er aus der Eltviller Filetlage Rheinberg. Was für ein Wein! Diesen außergewöhnlichen Wein präsentiere ich Ihnen auf der Wiesbadener Weinwoche vom 11. bis 20. August 2017. Wie immer finden Sie den Stand der Klostermühle auf dem Dernschen Glände. Natürlich können Sie den 16er Jahrgang auch im Weingut oder am Wochenende am Weinprobierstand in Kiedrich probieren. Und, auf dem Eltviller Sektfest vom 30. Juni bis zum 03. Juli 2017 dürfen diese Weine ebenfalls nicht fehlen.   Ihr Lorenz Witte

Trinktemperatur

Für eine Weinprobe ist nicht viel vorzubereiten. Sie brauchen natürlich die Weine und sollten für die richtige Temperatur sorgen: Weißwein im Kühlschrank auf 7 bis 8 Grad Celsius kühlen, Rotwein am besten bei etwa 16 Grad Celsius anbieten.

Junge, leichte Weißweine,
z.B. Riesling Kabinett
9 – 11° C   

Reife, kräftige Weißweine,
z.B. Weißburgunder Spätlese
11 – 13° C

Roséweine, Weißherbst
9 – 13° C   

Reife, gehaltvolle Rotweine,
z.B. Spätburgunder Spätlese
16 – 18° C

Gehaltvolle und
sehr gerbstoffbetonte Rotweine,
z.B. Barrique
18 – 20° C

Weißer Sekt
5 – 7° C

Rosé-Sekt
6 – 8° C

Roter Sekt
9 – 11° C

Kleine Rebsortenkunde

Kontaktieren Sie uns telefonisch: 06123.4021

Öffnungzeiten der Klostermühle: Dienstag bis Samstag ab 16:00 Uhr und an Sonn-/Feiertage ab 12:00 Uhr

Start typing and press Enter to search